Das Ritter Rüdiger Musical II - "In der Sternengrotte" wird nicht mehr live aufgeführt. Es ist aber im Jahr 2011 auf DVD erschienen und im Online-Shop auf der Bluatschink-Homepage erhältlich - http://shop.bluatschink.at/

Auf der Burg Ehrenberg nimmt ein Jahr nach dem Sieg über Nebukator alles seinen gewohnten Lauf. Allerdings erschüttern plötzlich gewaltige Donnerschläge den Burghügel. Irgendetwas Seltsames tut sich in den weiten Gängen und Höhlen. Seltsame Gestalten huschen in der Nacht über den Burghof - sogar von einem "Zauberspiegel" ist die Rede!

  
Davon will aber Burgherr Heinrich nichts hören. Seine Tochter Isabella ist immer noch schwärmerisch in den Zeitreisenden verliebt, der aber wieder ins Jahr 2007 zurückkehren musste. Der Burgherr hat Angst, dass das Herrschergeschlecht der Ehrenberger aussterben könnte und daher veranstaltet er ein Bogenturnier. Viele wackere Recken aus Nah und Fern kommen dafür auf die Burg. Auch der eitle Prinz Bertrand von Bordeaux erscheint mit viel Pomp auf der Bildfläche. Mit diesem eitlen Pfau will Isabella aber schon rein gar nichts zu tun haben. Doch auch während des fröhlichen Festes auf der Burg wird Ehrenberg immer wieder von gewaltigen Donnerschlägen erschüttert - es kündigt sich eine große Gefahr an!
  
Als es fast schon zu spät ist, erscheint der weise Zauberer Thordol auf der Burg. Er erzählt den erstaunten Ehrenbergern die Legende der alten Riesendrachen. Sie waren vor Ur-Zeiten die Beherrscher dieser Welt. Doch in ihrem Hochmut haben sie ihre eigene Lebensgrundlage zerstört und sie wurden ausgerottet. Ihre gewaltigen Leiber sind versteinert worden und bilden heute noch so manche Gebirgszüge. Auch der Burghügel von Ehrenberg ist der überwucherte Körper eines dieser Riesendrachen. Die Burg steht auf seinem Kopf, oben hinter der Festung Schlosskopf erkennt man heute noch die beiden "Atemlöcher" und die Schwanzspitze reicht zurück bis zu der kleinen Ortschaft Rieden.
  
Diese gewaltigen Tiere besaßen zwei äußerst gefährliche Waffen - Feuer & Eis. Sollte es jemandem gelingen, die Macht über diese beiden Waffen zu erhalten, könnte er nicht nur die Burg, sondern den ganzen Talkessel von Reutte zerstören. Doch wer sollte so etwas tun wollen? Gibt es jemanden, der so großen Hass hegt und Rache nehmen will für etwas, was ihm angetan wurde? Da erinnern sich viele daran, was in der Geschichte "Die Zeitreise" alles geschehen ist - und es wird der Entschluss gefasst, dass man die fünf Helden in die Sternengrotte hinunter schicken muss, die in einer alten Prophezeiung genannt werden:
  

"Eine Jungfrau, zwei Kinder, ein Prinz aus der Ferne und der Mann aus der Schattenwelt!" - was für ein Glück, dass die beiden Zwerge Purzl & Furzl gerade auf der Burg sind. Sie sind nämlich nach Zwergen-Maßstab noch Kinder (erst 77 und 97), und als alte Bergwerks-Profis kennen sie sich im Burghügel natürlich sehr gut aus! Aber trotzdem erleben die Freunde dort unten eine sehr lustige und eine sehr schlimme Überraschung!