DONNERSTAG - SCHLOSSKOPF-Wanderung
Der Aufstieg wird durch manche Sagengeschichte verkürzt. Oben auf der Festung erfährt man sehr viel über die tatsächliche Geschichte von Ehrenberg.  Der Rundumblick Zwischentoren - Lechtal - Reutte entschädigt für die Mühen. Beim großen Laufradkran kann jeder selber testen, wie man mit reiner Muskelkraft einen 500 kg schweren Stein hochhebt. Beim Abstieg kann man auch die steile Abkürzung nehmen, die an der Burg vorbei wieder zur Klause führt.

Start: 11:00 Uhr / Schatzsuche-Heft gibt es im Museum / Dauer: Aufstieg ca. 1 1/2 Std. - Abstieg ca. 45 min

FREITAG: Auf den Spuren von Ritter Rüdiger in der Zauberlandschaft des Naturpark Tiroler Lech:

11:00 Uhr - Treffen in Forchach und geführte Wanderung mit Naturführern zum "Luambächle" (Lunchpaket inkludiert)

Auf den Spuren von Ritter Rüdiger die Lechau erkunden. Die Hängebrücke bei Forchach, den Geisterstein und den kleinen See in der Lechau, in dem Feuermaul sein berühmtes Bad nimmt - all das kann man hier in Natura erleben. Unter der fachkundigen Anleitung eines Naturführers entdeckt man aber auch all die Schätze in der Tier- und Pflanzenwelt, auf die der "Bluatschink" schon seit Jahren so gut aufpasst!

Start: 11.00 Uhr Treffpunkt: Gemeinde Forchach, Parkplatz der Fa. URBAN
 Dauer: ca. 3 Std. (davon 1 Stunde gemütlicher Aufenthalt mit Spiel und Spaß am "Luambächle")